Lesmona Halbmarathon 3.9.06

Start beim Lesmona HM (3.9.06)

Mit einer Überraschung bei den Männern endete der 9. Lesumer Halbmarathon mit Start und Ziel auf dem Campus der IUB. Frank Themsen von der LG Bremen Nord gewann vor Joaquim Pedro in 1:13:53 .

 

Harry gibt alles! (3.9.06)

Auch Harry Kück, der für hanseWasser startete, war nicht wesentlich langsamer und kam mit einer fabelhaften persönlichen Bestzeit von 1:48 ins Ziel. Bei den Frauen gewann Rebecka Weise-Jung (W45) in 1:26:46, Gabriele Laudan kam nach 1:44:08 als 4. in dergleichen Altersklasse ins Ziel. Schnellster Worpsweder war Torsten Bönke in 1:38:51.
Nach dem Start bei der IUB ging es Auf dem Hohen Ufer entlang, dann hinunter zur Lesum, auf dem Admiral-Brommy-Weg bis zur Burger Brücke, dann auf der Lesum-Südseite bis zur Wendemarke hinter dem Sperrwerk und zurück. Die Strecke war sehr profiliert, hammerhart war der Schlussanstieg bei km 20 von der Lesum hinauf zum Ziel, vergleichbar mit dem Susenbarg, nur etwas länger. Die Wetterverhältnisse waren nicht gerade ideal, denn ein aufbrisender Wind aus Nordwest blies den Läufern ins Gesicht. Von Regen blieben sie verschont, der begann erst, als alle im Ziel waren.

Ergebnisse der Worpsweder Läufer/innen:

–StNr.– Name, Vorname- Platz/Ges. (Platz/von/AK) Zeit/nto. Strecke
344 Laudan, Gabriele 181./412 ( 4. /24 W45) 1:44:31,5 HM
143 Böhnke, Torsten 106./412 (21. /68 M45) 1:38:51,1
100 Kück, Harry 229./412 (48. /68 M45) 1:48:41,6
349 Mühlisch, Rolf 262./412 (18. /30 M55) 1:51:27,3

Kompl. Ergebnislisten nach Altersklassen bei www.fittie.de
Der obige Bericht wurde von Rolf M. verfasst, der ebenso wie Gabriele, für das „New Balance Sport-Ziel Team ” startete.
(Matthias Lindner 3.9./4.9.06 – Fotos von Sport-Ziel )

Comments are closed.