Eiszeit am Weyerberg

10 cm Eisdicke am Wasserberg (24.02.10)
Laufstrecke vom Niedersachsenstein zum Wasserberg (24.02.10 13:38)
Laufstrecke Nähe Susenbarg (24.02.10 13:50)

Heute mussten wir den Mittwochslauf abbrechen. Ab Kaffeehaus Niedersachsen (Am Thiergarten) aufwärts ging nichts mehr. Der Weg unterhalb des Niedersachsensteins war total vereist und gefährlich, ebenso der obere Höhenweg in Richtung Susenbarg. Tückisch dabei, die Eispartien sind unter dem frisch gefallenen Schnee nicht erkennbar. Die Bilder wurden heute, Mi. 24.02.10 ca. 14 Uhr, bei 0 Grad und gefühlt eisigem Wind aufgenommen. Geschlossene Schneedecke auf und rund um den Weyerberg, die Eisschicht auf den Wegen ist ca. 4-6 cm dick, oben am Wasserberg. Startplatz für den Crosslauf, großflächig und bis zu 10 cm. Da hat der erfahrende Hochalpinist wohl recht, der gerade seine Langlaufskier auspackte und mit bayerisch gefärberter Stimme meinte, da müsste er jetzt raus, denn soetwas würde er bestimmt nicht noch einmal erleben. Statt der Laufschuhe hätte man heute Schlittschuhe anziehen können.
Es soll ja nun rapide wärmer werden, 6-8° sind für die nächsten Tage angesagt. Aber bis 10 cm Eis wegetaut sind, wird es wohl einige Tage dauern! (Matthias Lindner, T.04792-1044, 24.02.2010)

Comments are closed.