Tough Guy Challenge 2010

Für die „harten Kerle“, die eine neue Herausforderung suchen:

Infos und Anmeldung – zum Tough Guy 2011 – am 30. Januar 2011 – hier zur Website des Veranstalters: www.toughguy.co.uk
„How much pain can you swallow? The Worlds safest, most dangerous taste of mental and physical pain, fear and endurance.“ Neulinge sind erstmal mit 146 £ (GBP) dabei.

Es ist der härteste Wettkampf der Welt! Einmal im Jahr treten im britischen Wolverhampton bei Birmingham echte Kerle gegeneinander an – beim berüchtigten „Tough Guy Challenge“.
Auch dieses Mal forderte der Hindernisparcours von den todesmutigen Extremsportlern alles ab. Bei bitterkalten Minusgraden kämpften sich Teilnehmer aus 25 Staaten durch den Schlamm, sprangen über Feuer und Stacheldraht. Alle Teilnehmer müssen vor Beginn des Rennens einen Haftungsausschluss unterschreiben – für den Fall eines tödlichen Wettkampfverlaufs!
Die Teilnehmer, meist kostümiert und leicht angetrunken, müssen bei dem Event einen brutalen Parcour, der über Sumpfgelände, Erdtunnel und Schlammgräben führt, bewältigen. Die Erlöse aus der Veranstaltung gehen in ein Altersheim für ausgediente Pferde. Erstaunlich ist, dass das ausgeklügelte Regelwerk des Veranstalters keinen Sieger zulässt.

Eine sehr eindrucksvolle Bilderserie (31 Fotos) von diesem irren Wettbewerb (boston.com, Website der US-Zeitung „The Boston Globe“, 03.02.2010)

Bericht „Blut, Schweiß und Spaß“ (spiegel-online.de, 31.01.2008)

Der Bericht eines deutschen Teilnehmers hier! (von 205bpm.de, 2010)

Tough Guy Race bei Wikipedia (deutsch)
The Tough Guy Competition bei Wikipedia (engl.)

Weitere Videos (Links zu YouTube):
Fire, ice and bombs: The tough guy challenge (1:40)
Tough Guy ESPN Review (6:45)
A Tough Guy’s perspective (9:58)
Annual Tough Guy race (3:11)

Weshalb wurde nochmal der Worpsweder Crosslauf 2010 abgesagt?

Comments are closed.