Herbstwaldlauf in Wellen

(21.11.10)
(21.11.10)

Mit gutem Wetter begann die Winterlaufserie 2010/11 in Wellen bei Beverstedt am verg. Sonntag, den 7.11.10: 4-6 Grad, trocken, sogar die Sonne ließ sich blicken. Ansonsten alles wie gehabt: Im Meldezimmer in Suhr’s Gasthof ist es schummrig. Die Tapete scheint noch eine Spur dunkler geworden zu sein. Die Meldeprozedur beschränkt sich auf das Eintragen der Namen und Strecke auf weiß karierte Kärtchen. Die Pokale, die man für 50, 100 oder mehr gelaufene Kilometer erringen kann, sind zur Ansicht auf einem Nebentisch aufgebaut. Die Idealisten entrichten lediglich einen Euro Startgeld.
Beim Feuer im Wald, etwa zur Hälfte der 11-km-Strecke, hatten Horst und Manni mit Ehefrauen Dienst. Es gab wieder einen Tee von Hildegard, wahlweise auch roten Traubensaft. Die Stimmung auf den Bänken ums Feuer war prächtig und man hätte gern noch länger verweilen können. Die Lunestedter Walkerinnnen konnten sich über bäuchlings gezeigte Kraulübungen amüsieren. Der zweite Streckenabschnitt führte durch den herbstlichen Buchenwald, über einen weichen Teppich aus rostrot gefärbten Blättern.
Der nächste Wellen-Termin ist am kommenden Sonntag, den 21.11.10.

Comments are closed.