Schattig

Bei minus 8,5 Grad liefen wir heute die Mittwochs-Runde. Die gefühlte Temperatur – die sog. Windchill-Temperatur (WTC) – lag aufgrund des kalten, beißenden Ostwindes der Windstärke 6, der insb. an den freien Stellen zu spüren war, noch darunter. Aber insgesamt gut erträglich, so dass wir noch eine Crossrunde anhängten und damit auf 12 km kamen. Die Beteiligung war eher sparsam: Zwei schnelle Frauen liefen locker plaudernd vorneweg und ein Älterer folgte in gebührendem Abstand. Jedenfalls kann man bei diesen Temperaturen gut laufen, entgegen mancher Warnmeldungen. Solange nicht Schnee und Eis wie im verg. Februar kommen. (M. Lindner, 01.12.10)

Comments are closed.