Todeskampf in der Sahara

[inspic=3654,left,fullscreen,160]Wüstenläufer Mauro Prosperi – Todeskampf in der Sahara (Link zu Spiegel online / einestages)
„Er saugte Fledermäusen das Blut aus und trank seinen eigenen Urin: Nach einem Sandsturm schleppte sich der italienische Ultramarathonläufer Mauro Prosperi 1994 zehn Tage durch die Sahara und überlebte. Bei einestages erzählt er, was ihn rettete – und warum er auch in diesem Jahr wieder in der Läuferhölle antritt.“
 
  

Comments are closed.