Kanisterdusche bei Null Grad

[inspic=4714,left,fullscreen,700] Dusche aus dem Kanister, bei Null Grad, am So. 13. Januar 2013 vor Suhr’s Gasthof in Wellen bei Beverstedt. Nach etwa 25 km Lauf, er läuft immer in der kurzen Hose, „Wir sind erstmal die Halbmarathonstrecke gelaufen und dann noch ein paar Kilometer dazu“, saß er mit 2 Kollegen am Feuer im Wald. Zurück am Auto nahm er dann den Kanister, dessen Inhalt ich als Schweibenwaschmittel gedeutet hatte – Seife war schon beigemischt – und leerte den übern Kopf aus. Wer jeden Tag im Stoteler See badet, dem macht das nichst aus. Alles nur Gewöhnung!

Comments are closed.