Roparun 2016 | Hamburg – Rotterdam

Team 299 Beat it --www.roparunbeatit.nl --Bei km 90 waren die Jungs noch gut drauf! (Roparun 14.05.16)

(Klicke auf das Bild, dann wird es größer und schöner)
Bei km 90 waren die Jungs vom Team 299 Beat it noch voller Power, bei km 560 am Pfingstmontag in Rotterdam wird’s vermutlich anders aussehen.

HALLO ZUKUNFT --Team 089-H Estron Runners --im Erholungsmodus!  (Roparun 14.05.16)

Das sind keine Lungenkranken bei der Frischluftkur, sondern Läufer vom Team 89 – Estron Runners – in der Erholungsphase. Jedes Team hat 8 Läufer. Jeweils 4 Läufer wechseln im 1 km Rythmus – so machen es wohl die meisten – d.h. beim 12er Schnitt 5 Min laufen, 15 Min. ausruhen, nach 4 Stunden kommt das zweite Läuferteam. Bei einer Streckenlänge von 560 km hat jeder der 8 Läufer innerhalb von 48 Stunden 70 km zu absolvieren.

Am Grasberger Kreisel war ganz schön was los! Team 063-H Blijf Positiev  (Roparun 14.05.16)

Am Grasberger Kreisel war ganz schön was los am Pfingstsamstag Abend! Bei den hiesigen Läufergemeinden findet der Roparun bislang kein Interesse.

Gestern (Pfingstsamstag) Abend kamen die Roparunner wieder durch Grasberg, auf dem Weg von Hamburg nach Rotterdam – insg. 560 km – passierten sie den Checkpoint CP03 bei der Grundschule in der Findorffstraße. 83 Teams sind von Hamburg aus unterwegs, weitere 230 Teams sind in Paris gestartet. Ankunft in Rotterdam am Pfingstmontag Nachmittag. Die Zeiten sind so getaktet, dass die insgesamt 330 Teams im Minutenabstand eintreffen.

Infos: roparun.nl und roparun.de bzw. hier bei der Suche nach Roperan

Weitere Bilder in der Bildergalerie!

Eine Antwort zu “Roparun 2016 | Hamburg – Rotterdam”

  1. outsider sagt:

    einfach toll diese loopers.