Bericht Hamburg-Marathon 2007

(von Klaus Hermanns – Teilnehmer / Start-Nr. 17438 / Sonntag, 29.04.2007)
Sonntagmorgen ging es um 5:30 Uhr zu Dritt mit dem Auto los, und um 6:45 hatten wir auf einem Parkplatz neben der Sternstraße in der Nähe der Messe den Wagen abgestellt.
Nach Abholung unserer Startunterlagen und nach der Schnäppchensuche auf der Messe sowie Umkleiden und obligatorischem Fototermin am Informationsstand wurde es Zeit für die Aufstellung in den Blöcken D, E und I für den Start um 9:00 bzw. 9:10 Uhr. Es herrschte bestes Laufwetter, Sonne und frische Brise.
Los ging’s vom Start B über die Glacischaussee, die Reeperbahn, die Bernadottestrasse, die Elbchaussee, vorbei an gepflegten Villen und Grünanlagen mit Blick auf die Elbe, schließlich über die Breite Strasse usw., durch den Wallringtunnel, um die Binnenalster, an der Ostseite der Außenalster, vorbei an Zuschauern beim Sektfrühstück auf dem Bürgersteig vor ihrer Villa, die uns zuriefen: „macht doch mal Kaffeepause“ immer noch locker mit Tempo 6,1 min/km. Vorsorglich habe ich an jedem Erfrischungspunkt einen Becher Wasser im Laufen getrunken und den Kopf mit Wasser gekühlt und an den Verpflegungsstellen reichlich Bananen gegessen. Immer weiter bis km 25/30, etwa City Nord und Alsterdorf, ab dort bin ich beim Wassertrinken gegangen und musste mich zum Laufen zusammenreißen. Ab km 33 wurde ich nicht mehr mitgetragen von den anderen Läufern und immer öfter überholt. Zweimal bin ich dann eine kleine Strecke gegangen. Die Waden wurden immer härter und nach km 40 habe ich viel zu spät eine Portion Salz genommen. Aber bald war das Ziel erreicht. In Halle 6b gab’s endlich die Belohnung: einen großen Becher ERDINGER Alkohohlfrei. Winni und Torsten waren schon vor über einer Stunde eingetroffen und genossen die Sonne bzw. eine Massage.
Am Straßenrand standen viele Zuschauer, schätzungsweise mehr als vor 2 Jahren, die uns Läufer durch freundliches Zurufen unserer Vornamen aufmunterten. Die Vornamen waren in großer Schrift auf unseren Startnummern gedruckt.

Ergebnisse der Worpsweder Teilnehmer:

StNr. Name, Vorname- Platz/Ges. (Platz/AK) Zeit/nto. Strecke
8622 Klimitz, Winfried 4281 ( 163. / M55) 3:38:25 M
4830 Böhnke, Torsten 4973 ( 908. / M45) 3:43:28
17438 Hermanns, Klaus 11575 ( 28. / M70) 4:37:32

Comments are closed.