Täglich außer montags

[inspic=2570,left,fullscreen,240]Einfaches aber wirkungsvolles Rezept für die Marathonvorbereitung á la Commander Klaus: „Täglich laufen außer montags!“ Den schweren 7. Weiltalweg-Landschaftsmarathon am 19.04.09 hat er als 558. von 736 Teiln. i.Ziel in 4:21:18 Stdn. geschafft. Presseberichte hier und hier weitere Bilder:
 
Weiltalmarathon der Vierte
Zum vierten Mal wollten ein Airbus- und ein Jumbo-Kapitän (beide im Ruhestand) den anspruchsvollen Taunus-Marathon in Angriff nehmen. Bei der Anreise zwei Tage vorher hüllte sich der Feldberg in Wolken und Regen bei 8 Grad. Glücklicherweise sollte das Wetter während des Laufes trocken bleiben und die Temperatur sich von morgens 6 Grad auf eine Zieltemperatur von 23 Grad bei Sonnenschein erholen. Die ersten 7 km dieses Laufes sind immer sehr anstrengend, viele Bekannte sind zu begrüßen und ab 8 km kommt die härteste Steigung – 1 km lang – nur bergauf. Danach viel auf und ab und noch mal bei 23 km ein harter Anstieg, der aber durch eine gute Versorgung eines Kollegen, der an der Strecke wohnt, belohnt wird. Zu diesem Zeitpunkt immer noch ein sehr gutes Gefühl – durch die gute Vorbereitung (jeden Tag laufen, ausser Montags). Auch Einbrüche bei 31 km, 36 km oder später, waren nicht zu verzeichnen. Die letzten 2 km auf der Strasse in der Sonne sind eher hart, aber locker waren wir dann im Ziel, zumindest was meine Person betrifft. Denn Dietmar, mein Kollege, musste die letzten 15 km mit schweren offenen Blasen laufen. Schon eine Stunde später, durch die hervorragende Betreuung von Ulrike und Christa war ich wieder in der Lage, drei Stück Sahnetorte und eine Flasche Licher Bier zu mir zu nehmen (siehe Beweisfoto). Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Lauf, aber nächstes Jahre stehen erstmal andere Läufe an. (von Klaus Münzner, 25.04.09)

StNr.Name, VornamePl. /Ges.(Platz/AK)Zeit/nto.Strecke
883Münzner, Klaus558 /736(42. M55)4:21:18M

Comments are closed.