13. Lesmona Halbmarathon (5.9.10)

[inspic=3190,left,fullscreen,696,:88]Bilder hier! – werden ergänzt – bitte wieder reinschauen!
4. Platz für Christoph Freudenfeld (TSV Worpswede) beim 13. Lesmona Halbmarathon: Bis km 19 lag er auf dem 3. Platz. Dann wurde er von dem 15 Jahre jüngeren Christoph Mahr (LG Bremen-Nord) eingeholt, der 32 Sek, (ca. 150 m) vor ihm ins Ziel kam. Dennoch eine hervorragende Leistung, bei einem derartig starken Feld (die ersten 75 unter 1:40) nach 1:18:23 (Ø3:43 Min/km) anzukommen!
Gutes Laufwetter: etwa 10 Grad beim Start um 9 Uhr, klare Luft, sonnig, blauer Himmel. Start und Ziel befinden sich auf dem Campus der Jacobs-University in Bremen-Grohn (ehem. Kaserne), bei der Sports Hall II im süd-östl. Bereich. Verkehrsmäßig gut erreichbar, reichlich Parkmöglichkeiten vorhanden. Die Laufstrecke: Vom Uni-Gelände südlich auf die Friedrich-Humpert-Straße, nach 200 m rechts in die schmale, ziemlich abschüssige Straße „Maschkuhlen“, hinunter zum Admiral-Brommy Weg, über die Burger Brücke, dann auf dem Deich der anderen Lesumseite bis zum Wendepunkt kurz hinter dem Sperrwerk und zurück. Wobei der scharfe Anstieg (mind. Susenbargniveau) kurz vor dem Ziel bei km 20 besonders wehtut. Der Sprecher Wilhelm H. Brand (Fittie-Gründer und ehem 1. Vors. der LG Bremern-Nord) machte die Moderation übrigens ganz hervorragend.
Teilnehmerzahlen lt. Ergebnisliste: Halbmarathon 195 (160M/35W), 10-km-Lauf 150 (100M/50W)= insg. 345 (früher auch schon um 500) Infos / Ergebnislisten www.lesmona-lauf.de

SNr.Name, VornamePl.M/W(Ges.)(Pl./AK)Zeit/n.Str
2160Freudenfeld, Christoph4.M(4./195)(1. M35)1:18:23HM
2043Rammonat, Petra15.W(149./195)(4./W45)1:54:19HM
2015Vagt, Marcus154.M(181./195)(14./M35)2:06:41HM

Comments are closed.