Pusdorf läuft (1.5.11)

Die 6. Auflage des Volklaufes des TS Woltmershausen von 1890 e.V., besser bekannt als „Pusdorf läuft“ fand unter reger Beteiligung bei „Sahne-Wetter“ statt. Stahlblauer Himmel, fast schon zu heiß, jedoch bließ den Läufern unten an der Weser ein frischer, kühler Ostwind der Stärke 6-7 entgegen.
Der Seaportcityrunner hat mächtig auftrainiert, so dass er seinen Konkurrenten Dieter C., der ihm kürzlich beim Vegesacker Citylauf den Altersklassensieg in der M65 abgenommen hatte, deutlich auf Distanz halten konnte. Beim Hauptlauf über 10 km kam er nach 49:54 Min. als 58. von 121 Startern ins Ziel.
Gabriele Laudan (TSV Worpswede) hat ihre Verletzung einigermaßen auskuriert und läuft wieder um die vorderen Plätze mit. Hier in Pusdorf auf der 5 km Strecke musste sie nur zwei Jüngeren den Vortritt lassen und kam als dritte Frau der Gesamtwertung (23:47) auf’s Treppchen. Christoph Freudenfeld (TSV Worpswede) konnte dagegen nicht wie geplant teilnehmen, sonst hätte er sicher vorn bei Themsen & Co. ein Wörtchen mitgeredet.
„Pusdorf läuft“ hat sich mittlerweile gut etabliert, wie man an den Teilnehmerzahlen sieht. Dazu beigetragen hat sicherlich die rührige Arbeit des sechsköpfigen Orga-Teams mit Wolfgang Meyer (absatz-claus.de), der selbst ein bekannter Läufer ist, an der Spitze.
Teilnehmerzahlen: 5 km – 88, 10 km Hauptlauf – 121, Kinderlauf (800 m) – 84, Schülerlauf (2,5 km) – 45, Nordic-Walking – 19 = insg. 357 Teilnehmer.
Infos und Ergebnisse auf der Website des Veranstalters: www.pusdorf-laeuft.de

Comments are closed.