C. Freudenfeld gewinnt den 7. Vahrer-Seen-Lauf

[inspic=3721,left,fullscreen,696]Bild zum Vergrößern anklicken!
Die ersten 3 von 260 liefen eine 35er Zeit. Aber Christoph Freudenfeld (TSV Worpswede) hatte die Nase vorn. Mit knappem Vorsprung von sieben Sekunden auf Oliver Sebrantke (LC Hansa Stuhr) gewann er den 10 km Hauptlauf des 7. Vahrer Seen-Laufs am gestrigen Sonntag (05.06.11). Der Top-Läufer aus der Orientierungslauf-Sparte des TSV Worpswede, der inzwischen auch zu den regionalen Top 10 Läufern zählt und in diesem Jahr schon mehrerer Wettbewerbe gewann, zeigte sich trotz des heißen, schwülen Wetters in hervorragender Form. Hier sein Bericht:
„Da die 5 und 10-km-Läufe gleichzeitig gestartet wurden, war es am Start sehr eng und man wusste nicht genau, wer bei der Feldertrennung nach ca. 2,7 km abbiegt. Temperaturen waren sehr hoch und es ging kaum ein Wind. Da musste man vor dem Start viel Trinken und den Schatten suchen.
Vom Start weg habe ich mich an Oliver Sebrantke (Nr. 690) rangehängt, da ich ihn als Favorit auserkoren hatte. Nach ca. 1 km waren wir zu Dritt. Oliver, Raphael Gabel (wurde 3.) und ich. Bis km 8 waren wir zusammen. Ich musste da kurz bei einem Anstieg abreißen lassen, habe mich aber bis km 9 an Pascal vorbei an Oliver wieder herangearbeitet. Bei der Marke der letzten 500 m habe ich das Tempo leicht erhöht, da ich keinen Zielsprint riskieren wollte und mich etwas von Oliver abgesetzt. Am Ende waren es 6 Sekunden.
Das ganze Drumherum war sehr gut organisiert. Gutes Programm für die ganze Familie, auch die, die nicht laufen wollen. Schöne Strecke. Gute Versorgung. Alles gut zu erreichen.”

Gabriele Laudan (TSV Worpswede) kam bei 5,5 km Lauf als 5. Frau nach 26:11 Min. ins Ziel.

Ergebnisse vom 7. Vahrer-Seen-Lauf am So. 5. Juni 2011 - www.vahrer-seen-lauf.de
SNr.Name, VornamePl. M/W(Ges.)(Pl./AK)Zeit/nto.Strecke
413Freudenfeld, Christoph1. M (1./260)(1. M35)35:20 (Ø3:32)10 km
604Laudan, Gabriele5. F (28./118)(2. W50)26:125,5 km
Teilnehmer: 10 km: 61 F - 199 M = 260 // 5,5 km: 45 F - 73 M = 118 // insg.

Comments are closed.